Samstag, 27. April 2013

bin 232cm beim Stabhochsprung gesprungen

Gestern morgen in der ersten haben wir unseren was auch immer angefangen, wo wir dann Basketballkörbe shooten mussten, Liegestütze in ner Minute (hatte so 40 oder ein bissl mehr), und volle sit-ups (71 auch in einer Minute). In Us History waren wir im Computer lab und durften ein papier schreiben und researchen und in Calc haben wir an Aufgaben gearbeitet. In Jazz Band haben wir Jazz gespielt und Lunch habe ich mit den wie normal gegessen.

In Englisch haben wir eine Probearbeit für den College Test geschrieben und in Tech habe ich mit Sabrina am PC ein Spiel gespielt. Ja ich mag spiele nicht, aber na ja. In meinem TA habe ich nur relaxt und so.

Track habe ich gepole vaultet und dan sind wir nach missoula gefahren. Dort haben wir in einem coolen Burger Restaurant gegessen, das beste war der Getränke automat. Man hatte so einen Touchscreen mit so 50 verschiedenen Getränken, die man haben kann. Klickt man dann zum Beispiel auf Cola sind auch verschiedene Cola sorten abgekommen, zwischen welchen man wählen konnte :O Die Burger waren aber auch richtig gut und man konnte die selber belegen. Man bestellt nur die größe des Burgers und ob man Käse drauf möchte und dann kann man sich den selber belegen.

Wir sind dann nach Jeff Dunham, welcher ein Comediant ist, und echt cool. Schaut euch es mal bei Youtube an. Der spricht ohne seinen Mund zu bewegen für seine Puppen und spricht dann mit den Puppen mit seiner Stimme. War echt super cool, aber wir waren spät zu Hause und da ich heute ein Track meet hatte musste ich ins Bett. War ein bisschen nach Mitter nacht das ich dann Bettfertig war sowieso.

Heute morgen dann hatten wir ein sub in weight training und ich habe auch meine Track Jacke und Pants, die ich bestellt habe, bekommen. In Us History haben wir über conspiracies argumentiert und ich habe von dem standpunkt dass der Holocaust passiert ist argumente gebracht. In Calculus waren wir draußen und haben das erste mal über 30°C genoßen, während wir Mathe gemacht haben. Dann hatten wir einen Sub in Jazz band und nach dem Lunch mit der Gruppe, habe ich mich für Track fertig gemacht.

Wir sind dann zu Big Sky in Missoula. Um 3:30 Uhr hat dann Pole Vault (Stabhochsprung) als eine der ersten events angefangen. Wir (Auxie, Hannah und ich) sind bei 6 feet (182,88 cm) reingekommen, weil alles dadrunter lächerlich ist. Bin dann, wie auch Auxie bie 7,6 feet (231.648 cm) gekommen und habe das auch ganz gut geschafft. Dann 8 feet (243.84 cm) war ein bisschen zu viel, aber wenn ich das im practice üben kann, werde ich das bestimmt auch schaffen. Bei 8 feet waren Auxie und ich aber auch nicht mehr konzentriert. Ein Fehler war, wir haben nie marken genommen und so konnten wir nicht zu schnell (volle Power) rennen, bzw. wir haben die schon genommen, aber es war gegen Wind, so dass die nicht so akkurat sind. Bei meinem 2. Versuch habe ich dann die Bar gebrochen, über die man Springen muss. Ich bin gesprungen und die Stange ist vor mir in der Matte gelandet und ich bin auf die gefallen und da die Matratz so tief war wo man fällt, ist die in der Mitte zerbrochen. Auxie und ich waren dann so am lachen und unkonzentriert, dass das nichts mehr werden konnte. Also haben wir dann beide zusammen den 2. Platz geholt. (Ich habe Bilder, aber ich bin in dem Versuch nicht ernst gegangen, da die Stange noch nicht so hoch war, sodass das mein einziger war,denn ich versemmelt habe.)

Rennen habe ich verpasst, da ich pole vaulten war, also habe ich mit Hannah bei den Jungs zugeschaut und wir haben uns für zwei Stunden bei Sonnenstrahlen ohne Wolken und so gesonnt. Was natürlich einen Sonnenbrand gegeben hat, kann man aber auf den Bildern nicht so gut sehen. Aber alle hatten einen Sonnenbrand, also nicht so schlimm ;)))

Wir sind dann nach Hause und Jamie ist zurück von ihrem teachen in anderen Schulen gekommen.

XOXO Feli




























































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen