Donnerstag, 10. Januar 2013

Lock down und Stundenplan

Heute morgen in der Schule waren wir (Larissa, Britt und ich ) in Mrs. Evas raum (vor der Schule) auf der Couch chillen und Eva ist dan nur für 20 Minuten da geweswen, da ihr Sohn (Carter) krank ist, aber nichts schlimmes. Sie hat uns dann auch verraten, dass wir ein lock down haben werden.

Also bin ich in die erste Stunde Englisch und habe mich beeilt, meine Aufgaben fertig zu bekommen, da ich weder Doyle noch die anderen in der Klasse mag und meistens der lock down after der hälfte der ersten Stunde ausgerufen wird. Also war ich gerade fertig und sie hat mir einen Paass zur libary geschrieben und ich hab meine Sachen gegriffen, da wurde lock down ausgerufen, das heißt keiner darf den Klassenraum verlassen (nicht mal Toilette) und ein Drogenhund riecht an den lockern und in manchen Klassenräumen.

Erster Mist war dann, der lock down war der längste seid langem und hat more then 2 Stunden gedauert und dann war ich ja mit 6 Drogenleuten in einem Klassenraum. Zeke, einer von den Drogen nehmern, ist dann einfach gegangen und hat von den anderen die Drogen nehmen vorher noch was bekommen ach und die Begründung war Arzttermin, ist dann natürlich eine Ausnahme, wo man dann nur vom Schulleiter, ohne Schnüffelei, aus dem Gebäude Begleitet wird, dass man nicht an die locker kann. Unser Klassenraum war dann natürlich einer der Durchsucht wurde und Mrs. Doyle ließ uns wie Soldaten an der Wand im Gang stehen, während unsere Bags durchschnüfelt wurden. Sie war außerdem die einzzige Lehrerin, die uns die ganze Zeit hat arbeiten lassen :o :((((

Mein Tag war damit schon über. Dann hatten wir Mrs Eva vertretung Dozeal und wir waren die einzige Klasse, die andere Anleitungen hatte und wir konnten uns ziemlich aussuchen, was wir machen :)))) Waren aber eh nur noch so 20 Minuten.

In Jazz Band habe ich dann mit den anderen über den lock down gesprochen (die ersten 5 Minuten) und Mrs. Lipscomb meinte dann nur du brauchst ein hug (umarmumg) als sie das mit Doyle gehört haben, übrigens waren alle Lehrer so dass ist ja voll scheiße und so.

Lunch waren wir wieder DQ und das muss echt mal stoppen, aber ist ja nur die erste Woche nach den Ferien, wo es noch so viel zu erzählen gibt und das Lunchfood diese Woche ist nicht gut.

In Us History haben wir den Film weitergeschaut und dann kam da noch, dass der Deutsche (gespielt von einem Ami, der sein Rollen name nicht aussprechen kann ;)) Französisch gesprochen hat und die Grammatik und aussprache war so falsche :O Dann waren da noch Frauen die die getroffen haben (in Frankreich) und die haben dann ein Deutsch, Englisch, Französisch Mix gesprochen und teilweise in einem Satz und ich konnte alles verstehen, obwohl das Deutsch und Französisch echt schrecklich war. Aber sonst hat das keiner Verstanden, war schon fun :D In Weight Training habe ich dann nur die Aufgaben gemacht und Mr Meyers gefragt, welche Fächer es in der 2. gibt. In meinem TA war ich mit Larissa, Tyler, Brannon und Sarah in der libary.

Nach der Schule war ich bei Mrs Millers, um mir Bend it like beckham auszuleihen und dann haben wir noch gesprochen und sie hat mir angeboten, da ich mrs Doyle nicht mag, da sie mit den Klassen nicht umgehen kann, dass ich zu Senior Englisch könnte und sie meinte, dass beste wäre wenn ich zu College Senior Englisch gehen würde. Ich werde da jetzt drüber nachdenken.

Danach bin ich zum Weight Room gegangen und habe geworked out. Anschließend bin ich mit Cory nach Hause gefahren. ER hat dann meine AP Calc HA überprüft und dann haben wir gegessen. Nach dem Essen haben wir (Cella, D, Cory und ich) 30 Minuten von Bend it like Beckham geschaut und dann sind die Kinder zu Bett gegangen, ich habe dann mit Cory noch Trigfunctions wiederholt, weil Eva das eigentlich heute mit mir nach der Schule machen wollte, da ich die brauche und in Deutschland noch nicht hatte. Danach habe ich den Film zu ende geschaut, weil ich den so gut fand :)))

XOXO FEli

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen